Zertifikat & privaten Schlüssel in Outlook 2010-2016 importieren

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Ihr DFN-PKI-Zertifikat und den privaten Schlüssel in MS Outlook importieren und die automatische Signierung und Verschlüsselung von E-Mails nach Bedarf aktivieren. 

Gehen Sie im Menü auf Datei und wählen Sie im linken Bereich Optionen (Abbildung 1).

Wählen Sie jetzt im linken Menü Sicherheitscenter bzw. Trust Center (Abbildung 2), gehen dann auf Einstellungen... rechts hierzu und danach auf den Menüpunkt E-Mail-Sicherheit.

Hier aktivieren Sie je nach Bedarf erst im mittleren Bereich die Option(en) Ausgehenden Nachrichten digitale Signatur hinzufügen (Signieren von mails) und Inhalt und Anlagen für ausgehende Nachrichten verschlüsseln (Verschlüsseln von mails) und klicken dann auf den Button Importieren/Exportieren (Abbildung 3).

Wählen Sie jetzt als Importdatei Ihre p12-Datei bzw. pfx-Datei aus und geben das Kennwort ein, mit dem die Datei geschützt ist. Nachdem Sie einen Namen für die ID vergeben haben, bestätigen Sie den Dialog mit OK (Abbildung 4).

Jetzt wird in Outlook ein geschütztes Objekt zum Schutz Ihres privaten Schlüssels angelegt. Im Idealfall schützen Sie Ihren Schlüssel durch ein Kennwort  (Abbildung 5). 

Abschließend werden Ihnen noch die Einstellungen für das Sicherheitsobjekt angezeigt. Hier müssen Sie nichts ändern und beenden den Dialog mit OK (Abbildung 6).

Bildschirmansichten