Favoriten in der Groupware

In den Modulen Kalender, Aufgaben und Adressbuch können Favoritenliste zusammengestellt werden, so dass nicht mehr alle verfügbaren Kalendern, Aufgabenlisten und Adressbücher angezeigt werden müssen.

Wenn einem Nutzer viele Kalender, Aufgabenlisten oder Adressbücher freigegeben werden, kann es schnell unübersichtlich werden und/oder man benötigt für den Haupteil der Organisationsarbeit nur wenige der freigegebenen Objekte. Zu diesem Zweck kann eine Favoritenliste angelegt werden, um den Zugriff auf die bevorzugten Ressourcen zu optimieren.

Die Einrichtung der Favoriten wird im folgenden Beispiel am Kalendermodul beschrieben. Über das markierte Icon (Abbildung 1) gelangt man zur Administration für die Favoriten.

Hierüber können über Hinzufügen (Abbildung 2) aus der Liste der verfügbaren Objekte, in diesem Falle Kalender oder Ressourcen, die Objekte für die Favoriten ausgewählt werden. Auch ist bei Bedarf das Entfernen hierüber möglich.

Markieren Sie die gewünschten Objekte und klicken Sie anschließend auf OK (Abbildung 3).

Abschließend kann das Einstellungsfenster geschlossen werden. Die Favoriten sind, wie in der Abbildung 4 gezeigt, gesetzt. Für Kalender definierte Farben werden hierbei direkt in die Favoritenliste übernommen.

Bildschirmansichten