Videokonferenz mit Jitsi

Unter der Adresse meetings.uni-greifswald.de steht Ihnen der Jitsi-Konferenzdienst der Universität zur Verfügung.

Voraussetzungen

Sie benötigen zur optimalen Durchführung von und Teilnahme an einer Webkonferenz:

  • modernen PC/Laptop oder mobiles Endgerät (Smartphone oder Tablet)
  • Internetverbindung (gute Verbindungsqualität)
  • Webcam (wenn Sie ein Video senden möchten)
  • Mikrofon/Headset (wenn Sie etwas sagen und/oder hören möchten)

Funktionsweise

  • Der verwendete Jitsi-Dienst stellt eine Verbindung zwischen den Teilnehmenden einer Webkonferenz her.
  • Der Name eines Konferenzraums kann frei gewählt werden. Der erste universitäre Teilnehmende moderiert den Raum.
  • Alle Informationen (Text-Chat, Raumpasswort, Teilnehmende) existieren nur solange, bis die letzte Person den Konferenzraum verlassen hat.
  • "Konferenzräume" sind eher als "Treffen" zu verstehen.
  • Die Qualität der Konferenz hängt von der Übertragung der "schwächsten" Verbindung in der Konferenz ab.
  • In der "Kachelansicht" wird das Video der letzten beiden aktiven Sprechenden angezeigt.
  • Sie können das Video von einzelnen Teilnehmenden stets fokusieren (Kachel auswählen).
  • Sie können die Lautstärke von einzelnen Teilnehmenden individuell anpassen (unter "" in Kachel).

Hinweis: App verwenden

Das URZ empfiehlt die Nutzung der entsprechenden Apps für Smartphones und Desktopsysteme (speziell für macOS).

Wenn Sie den Dienst über einen Browser verwenden, nutzen Sie bitte den Chrome-Browser (bzw. alternativ Chromium). Aufgrund technischer Mängel kann es zu Fehlern bei der Verwendung von anderen Browsern kommen. Diese werden soweit technisch möglich automatisch blockiert (Probleme mit Chrome auf macOS sind bekannt).

Bitte beachten Sie bei der Verwendung des Chrome Browsers die Hinweise zu Chrome und Datenschutz.

Anleitungen für Betriebssysteme

Smartphone-App

In den Einstellungen der Smartphone-App müssen Sie unter Konferenz als Server-URL "https://meetings.uni-greifswald.de/" eingeben.

Beim eröffnen eines Raums werden Sie nach Ihren zentralen Zugangsdaten gefragt. Geben Sie den Benutzernamen - anders als gefordert - ohne Domainerweiterung an (KEIN @uni-greifswald.de).


Konferenzraum erstellen

  1. Öffnen Sie die Seite meetings.uni-greifswald.de im Chrome-Browser oder in der App
  2. Geben Sie im Feld unter "Neues Meeting erstellen" einen Konferenznamen ein (Buchstaben, Zahlen, Bindestriche und Punkte sind erlaubt. Keine Leerzeichen und Umlaute/Sonderzeichen).
  3. Klicken Sie auf "Los".
  4. Melden Sie sich mit Ihren zentralen Zugangsdaten des URZ an (verwenden Sie nur den Accountnamen, nicht die E-Mail-Adresse).
  5. Der Browser (nicht die App) bittet Sie nun um Zugriff auf Mikrofon und/oder Kamera, den Sie erlauben!

Konferenzraum schützen

Bitte vergeben Sie stets ein Kennwort für den Konferenzraum, damit nur autorisierte Personen Zugang dazu haben.

Sie werden beim ersten Aufruf der Konferenz als Moderator*in über eine Infobox drauf hingewiesen.

Das Kennwort kann auch nächträglich geändert werden. Klicken Sie hierzu auf das Informationssymbol "i" (unten rechts).

Sprache wechseln

Sie können die Anzeigesprache ändern, indem Sie über das Zahnradsymbol (oben rechts) die Einstellungen öffnen und unter dem Reiter "More" / "Mehr" Ihre gewünschte Sprache auswählen.

Teilnehmende einladen

Um Teilnehmende in Ihren Konferenzraum einzuladen, teilen Sie ihnen die komplette Adresse des Konferenzraums (bspw. ­meetings.uni-greifswald.de/Abteilungstreffen) und das Kennwort mit - wenn Sie eines vergeben haben. Sie können hierzu die Teilen-Funktion ("i"-Symbol unten rechts) nutzen.

Eingeladene Teilnehmende werden beim Beitritt um Freigabe von Mikrofon und Kamera gebeten, welche sie erlauben müssen!

Natürlich sollten die Teilnehmenden ebenfalls den Chrome-Browser oder Apps verwenden.



Bildschirmansichten des Jitsi-Konferenzdienstes


Funktionen im unteren Jitsi-Menüband

  • Bildschirmfreigabe: Das Bildschirmsymbol (unten links) ermöglicht Ihnen die Freigabe von einzelnen Fenstern oder gesamter Bildschirme Ihres Computers.
    Hinweis: Auf iOS-Geräten ist dies nur über Mirroring auf einen externen Bildschirm möglich.
  • Handzeichen: Teilen Sie der moderierenden Person mit, dass Sie sich mitteilen möchten.
  • Chat: Das Sprechblasensymbol öffnet den Textchat des Konferenzraums.
  • Mikrofon: Schalten Sie Ihr Mikrofon ein oder aus (Quelle wählen).
  • Auflegen: Über Höhrersymbol verlassen Sie die Konferenz.
  • Kamera: Schaltet Sie Ihre Kamera ein oder aus (Quelle wählen).
  • Kacheln: Wechselt zwischen der Kachel- oder Einzelansicht.
  • Info: Öffnet einen Dialog zum Teilen der Konferenzadresse und zur Passwortvergabe.
  • Weitere Einstellungen: In den weiteren Einstellungen können Sie u.a. die Videoqualität beeinflussen.
    Hinweis: Verwenden Sie NICHT die Funktion "Blur my background [BETA]", da diese zu hoher Last und Fehlfunktionen Ihres Browsers führen kann.

Alternative Zugangswege über das Smartphone

Sie können über Ihr Smartphone an bereits erstellten Konferenzen teilnehmen. Installieren Sie dazu die Jitsi-App auf Ihrem Smartphone und rufen Sie dazu die Adresse des Konferenzraums auf Ihrem Smartphone auf.

Jitsi-Meet-Anwendung für Desktopsysteme / App

Sollten Sie nicht in der Lage sein den Chrome-Browser verwenden zu können, finden Sie unter der folgenden Adresse alleinstehende Clienten für verschiedene Betriebssysteme: github.com/jitsi/jitsi-meet-electron/releases/.

Geben Sie als Server URL "https://meetings.uni-greifswald.de" in den Einstellungen (Zahnradsymbol im Startbildschirm) an.


Avatar / Icon

Sie haben die Möglichkeit mittels eines Gravatar (weltweit wiedererkennbarer Avatar) eine individuelle Grafik für Ihre Kachel in Jitsi zu verwenden.

Registrieren Sie hierfür die gewünschte E-Mail-Adresse bei Gravatar.