FAQ Software

Cloud-Lösungen

MS Office 365

MS Office 365

Die Universität Greifswald wird MS Office 365 weder einführen noch den Studierenden zur Verfügung stellen. Die Gründe hierfür sind im Folgenden detailliert aufgeführt.

Grundsätzlich besteht keine dienstliche Notwendigkeit, MS Office 365 einzuführen oder zu nutzen, da es bereits adäquate Alternativen für diesen Dienst an der Universität gibt (z.B. Groupware, Mailsystem, Instant Messaging, diverse Office-Applikationen).

Darüber hinaus bestehen eine Reihe datenschutzrechtlicher Bedenken:

  • die Daten werden in der Cloud gespeichert und es ist gemäß DSG M-V ein Vertrag zur Datenverarbeitung im Auftrag erforderlich
  • die Datenverarbeitung findet in dem Drittland USA statt; damit die Datenübermittlung legitimiert werden könnte, müsste i) ein angemessenes Datenschutzniveau in dem Drittland festgestellt werden oder ii) die Einwilligung des Betroffenen vorliegen
  • es ist schwer, den USA derzeit ein angemessenes Datenschutzniveau zu attestieren (v.a., da das Safe-Harbor-Abkommen vom EuGH aufgehoben wurde) und somit die Freigabe durch den Landesdatenschutzbeauftragten zu erhalten
  • die Einwilligung durch den Betroffenen ist nur wirksam, wenn der Betroffene vollumfänglich über die Datenverarbeitung, Zweck und Übermittlung aufgeklärt wurde, was kaum machbar ist

Darüber hinaus ist nicht ersichtlich, warum die Universität Greifswald einen Vertrag zur Datenverarbeitung im Auftrag schließen sollte, wenn MS Office 365 durch Studierende oder Beschäftigte ausschließlich privat genutzt werden möchte.

Webbrowser

Wie kann ich den Browser-Cache leeren?

Wie kann ich den Browser-Cache leeren?

Um den Cache (Zwischenspeicher) Ihres Webbrowser zu leeren oder zu löschen, können Sie in der Regel im aktiven Browser die Tastenkombination STRGUMSCHALT + ENTF nutzen. Es öffnet sich anschließend ein Dialog, der Sie bei diesem Vorgang unterstützt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Support-Seiten der verschiedenen Browser-Hersteller (unvollständige Liste):