Groupware-Modul: Ticketsystem

Über das Ticketsystem der Groupware haben Sie die Möglichkeit, Supportanfragen direkt an die entsprechenden Einrichtungen bzw. Bereiche zu schicken. Über Bearbeitungsfortschritte werden Sie umgehend per E-Mail informiert.

Für eine Anfrage wird ein sogenanntes Ticket erstellt, welches dann bearbeitet werden kann. Dieses kann von Ihnen als Nutzer auch jederzeit bzgl. des Bearbeitungsstandes eingesehen werden. Im Zuge einer Optimierung bei der Bearbeitung von Nutzeranfragen möchten wir Sie bitten, nach Möglichkeit von telefonischen Anfragen abzusehen.

Aufbau des Moduls

Im Folgenden finden Sie eine Übersichtsbeschreibung des Ticketmoduls.

Bereich 1: Allgemeine Funktionen

In diesem allgemeinen Bereich steht Ihnen in der Regel nur die Funktion zur Ticketeröffnung und Ansichtenaktualisierung zur Verfügung. Die Löschung eines Tickets ist im Regelfall nicht möglich.

Bereich 2: Typen-Listen

Hier finden Sie eine Liste verschiedener Typen. Dies sind Kategorien, in denen Sie Ihre Anfrage stellen können. Wenn Sie mit der Maus auf eine Kategorie zeigen, wird eine kurze Detailbeschreibung angezeigt. Sollte (noch) keine passende Kategorie vorhanden sein, wenden Sie sich auf althergebrachte Art und Weise an das URZ oder die entsprechende Einrichtung.

Bereich 3: Status

In diesem Bereich können Sie Ihre Ansicht des Bereichs 4 nach dem Status der Tickets filtern. Offen bedeutet, dass noch kein Mitarbeiter mit der Bearbeitung Ihrer Anfrage begonnen hat, In Bearbeitung bedeutet gleichnamiges und Geschlossen heisst, dass Ihre Anfrage erledigt ist. Hinter dem Status Wartend verbirgt sich, dass das Ticket nicht automatische nach 14 Tagen geschlossen wird, wenn keine Nutzerantwort vorliegt.

Bereich 4: Ihre Tickets

Hier werden Ihnen Ihre Tickets der (im Bereich 2) ausgewählten Kategorie angezeigt.

Bereich 5: Ticket-Details

Nachdem Sie im Bereich 4 ein Ticket gewählt haben, erhalten Sie hier sämtliche Detailinformationen zum Vorgang.