PDF-Formulare

PDF-Formulare anzeigen

Alle modernen Browser können standardmäßig PDF-Dateien und -Formulare in einer browsereigenen Ansicht darstellen. Es ist keine zusätzliche Software für die reine Darstellung notwendig.

Erfüllt ein PDF-Formular jedoch nicht die allgemeinen Standards kann es zu Darstellungsfehler kommen und der Browser zeigt die Ansicht des nebenstehenden Bildes.

Ihnen wird mitgeteilt, dass das PDF-Dokument nicht richtig dargestellt werden kann. Ein Grund hierfür kann ein nicht standardisiertes PDF-Formular (XFA) sein.

Nicht standardisierte PDF-Formulare darstellen

Um den Inhalt des PDF-Formulars trotzdem darstellen zu können benötigen Sie in diesem Fall den Adobe Acrobat Reader (oder einen XFA-fähigen PDF-Reader).

Öffnen Sie nach der Installation des Readers das PDF-Formular mit dem Reader oder den mitgelieferten Browser-Plugins.

Herausgeber kontaktieren

Damit die PDF-Formulare der Universität zukünftig auf allen Endgeräten lauffähig bleiben, kontaktieren Sie bei dem genannten Darstellungsproblem bitte selbstständig den Herausgeber des Formulars (in der Regel ist es nicht das Rechenzentrum).


PDF-Formulare erstellen

Über verschiedene Softwarepakete haben Sie die Möglichkeit PDF-Formulare zu erstellen. Damit Ihr PDF-Formular auf allen Endgeräten und Betriebssystemen ordnungsgemäß angezeigt wird, sollten Sie folgende Hinweise beachten.

XFA-basierte Formulare vermeiden

Es kann sein, dass Sie PDF-Formulare mit gewissen Funktionalitäten ausstatten möchten.

Ihr Softwarepaket kann hierfür verschiedene Standards verwenden. Achten Sie darauf "XFA" zu vermeiden. Dieses Formular-Format kann nicht auf allen Endgeräten angezeigt werden.

Versuchen Sie für interaktive Formulare (und andere Formular-Szenarien) HTML5-kompatible Formulare zu verwenden.

Weitere Informationen

Sie finden Hintergrundinformationen zum XFA-Darstellungsproblem auf den Herstellerseiten: