Pidgin konfigurieren

Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie das Clientprogramm mit wenigen Klicks für die Nutzung des Chat-Servers konfigurieren. Das URZ empfiehlt den freien Multi-Protokoll-Client Pidgin.

Wenn Sie Pidgin erstmalig starten, erscheint Meldung in der folgenden Abbildung. Anderenfalls klicken Sie auf Konten -> Konten verwalten -> Hinzufügen

Hier wählen Sie als erstes das Protokoll XMPP aus. Alle weiteren benötigten Felder sind in der folgenden Tabelle zusammengestellt:

Attribut Wert
Protokoll XMPP
Benutzer Ihr zentraler Nutzername (z.B. für die E-Mail)
Domain jabber.uni-greifswald.de
Lokaler Alias dieser Alias wird für Ihren Account in Ihrem eigenen Clientprogramm angezeigt

Abschließend auf den Button Hinzufügen klicken und der Client ist fertig konfiguriert.

Pidgin akzeptiert das Serverzertifikat i.d.R. automatisch. Um sicherzustellen, dass das korrekte Serverzertifikat verwendet wird, können Sie über Werkzeuge -> Zertifkate den Zertifikat-Manager aufrufen. Dort sollte der Rechnername jabber.uni-greifswald.de aufgelistet sein. Per Klick auf Info abrufen können Sie sich den Fingerabdruck (Fingerprint) des Zertifikats einsehen. Wenn dieser mit dem im Screenshot aufgeführten Fingerabdruck übereinstimmt, ist alles in Ordnung.

Attribut Wert
Allgemeiner Name jabber.uni-greifswald.de
Fingerabdruck (SHA1) c3:64:51:80:7a:cf:d0:1c:64:ae:c4:34:63:10:ef:f0:38:38:bd:e4
Ablaufdatum 10.07.2019