Maillisten-Server

Das URZ betreibt ein System für den zentralen E-Mailversand an zum Teil sehr große Empfängerkreise - einen sogenannten Maillisten-Server. Auf dem Listenserver stehen Diskussionslisten zu verschieden Themen und Projekten oder für Einrichtungen bzw. Arbeitsgruppen zur Verfügung. Abonnenten einer Mailliste können Beiträge lesen oder auch miteinander diskutieren.

Darüber hinaus gibt es auch Verteilerlisten, bei denen die Listenmitglieder automatisch aufgenommen und aktualisiert werden. Es wird in zentrale Verteilerlisten der Universität und Verteilerlisten der studentischen Selbstverwaltung (StuPa, AStA, Fachschaftsräte) unterschieden. Bei letztgenannten werden alle automatisch aufgenommenen Listenmitglieder immer per E-mail über die Einschreibung in der jeweiligen Liste informiert.

Übersicht zentrale Verteilerlisten

 

Anmeldung

Auf der Startseite wird eine Liste aller öffentlich Maillisten angezeigt. Die meisten Listen sind nicht öffentlich und nur den Arbeitsgruppen bekannt oder werden aus Sicherheitsgründen nicht öffentlich angezeigt. Daher fällt diese Liste recht kurz aus. Um eigene Listen oder Abonnements zu verwalten, muss auf der Webseite oben rechts auf den Login-Button geklickt werden.

Listenübersicht

Nach der Anmeldung werden auf der linken Seite alle Listen angezeigt, die Sie moderieren können oder abonniert haben. Um eine dieser Listen zu verwalten müssen Sie in der linken Menüleiste die entsprechende Liste auswählen.

Informationen zur Liste

Eine genauere Beschreibung zur Liste erhalten Sie über den Button Info.

Moderationsanfragen bearbeiten

Die Liste der zu moderierenden Beiträge erhalten Sie über den Menüpunkt Moderieren.

Beitrag senden

Um einen Beitrag an eine der Ihnen zur Verfügung stehenden Listen zu senden, geben Sie bitte als Empfänger folgende Adresse an: 

LISTENNAME@listen.uni-greifswald.de 

Hierbei ist LISTENNAME durch den entsprechenden Namen der Mailliste zu ersetzen.

Sie können auch ganz bequem das Webinterface über den Button Senden nutzen. Hier können Sie den Betreff (Titel) und den Text Ihres Beitrages eingeben und durch anklicken des Button An ausgewählten Empfänger senden Ihren Beitrag an die Liste senden.

Je nach Konfiguration einer Mailliste wird Ihr Beitrag direkt an alle Listenmitglieder ausgeliefert oder muss zuvor vom Listenmoderator freigegeben werden.

Liste beantragen

Eine neue Mailliste beantragen Sie komplett elektronisch als Ressource über die zentrale Accountverwaltung.
Meine Ressourcen - Beantragen - Verschiedenes - Mailingliste

Hinweise zum Ausfüllen des Formulars.
1. Für die Namen der Listen gilt folgende Struktur.

   einrichtungsname_arbeitsgruppe/projekt   Listen für Arbeitsgruppen oder Projekte
   fsr_fachschaftsname                                   Disskussionslisten, über die sich die
                                                                         FSR-Mitglieder austauschen
   stud_studienfach                                          Verteilerlisten mit den Studierenden
                                                                         eines Studienfaches

2. In der Beschreibung geben Sie bitte die Funktionsweise der Liste an.
   z. B. Verteilerliste oder Diskussionsliste; wer darf Beiträge senden

Maillisten werden erst ab mindestens 10 Listenmitgliedern eingerichtet.
Für kleinere Verteiler können Funktionsaccounts mit entsprechenden Sieve-Regeln genutzt werden.