Zentrales Adressbuch

Es ist möglich, das zentrale Adressbuch auch außerhalb des Webmailers in einem beliebigen E-Mailprogramm zu nutzen. Jedoch steht Ihnen diese Funktion nur im Universitätsnetzwerk zur Verfügung.

Das URZ stellt Ihnen das zentrale Adressbuch als LDAP-Verzeichnisdienst zur Verfügung, um die Kontaktdaten von Beschäftigten abzufragen. Alle modernen E-Mailprogramme verfügen über eine entsprechende Schnittstelle. Die folgende Tabelle enthält die Konfigurationsparameter für das zentrale Adressbuch:

Verbindungsdaten

Parameter Wert
Servername adressbuch.uni-greifswald.de
Port 636
Protokollversion LDAP v3
Verschlüsselung ja (TLS/SSL); Chiffren ab AES 256
Base DN dc=uni-greifswald,dc=de,dc=TLD
Bind DN Ihr LDAP-Nutzername (diesen finden Sie auf der Statusseite in der Accountverwaltung)

Ihr LDAP-Nutzername wird Ihnen auf der Statusseite der Accountverwaltung angezeigt (siehe Abbildung).

Beachten Sie bitte, dass dies der gesamte eingerahmte Bereich ist. Diesen müssen Sie in der Konfiguration des Mailprogramms übernehmen. Dieser kann sich durchaus ändern, wenn sich Ihr Anstellungsverhältnis innerhalb der Universität ändert.