Rufumleitungen

In diesem Artikel ist beschrieben, wie Sie Ihren Anschluss derart konfigurieren, dass ankommende Anrufe an eine andere Rufnummer umgeleitet werden.

Beim Thema Rufumleitungen gilt zu beachten, dass es verschiedene Umleitungen gibt:

  • Umleitung sofort:
    Hierbei wird in der ankommende Anruf sofort an den weiterzuleitenden Anschluss geleitet
  • Umleitung bei besetzt:
    Die Umleitung greift nur dann, wenn Sie gerade in einem Gespräch sind.
  • Umleitung bei Abwesenheit:
    Hier können Sie eine Zeit angeben, wie lange es bei Ihnen klingelt, bevor der Anruf umgeleitet wird.

Tipp: Manuelle Rufumleitung

Sie können sofortige Rufumleitungen auch über sogenannte Kennzahlen ein- und ausschalten. Dies ist v.a. für analoge Faxgeräte relevant, die keine entsprechende Menüführung besitzen.

Aktion Wahlcode
Einschalten *11 + Zielnummer + OK/Starttaste
Ausschalten *11 + OK/Starttaste

Beachten Sie bitte, dass Sie bei einem Fax-Gerät eine (leere) Seite faxen müssen, da das Ein- und Ausschalten der Umleitung durch einen Wählvorgang gesteuert wird.

Sofortige Rufumleitung

Die sofortige Rufumleitung kann sehr schnell und einfach direkt am Endgerät aktiviert und deaktiviert werden. Für die anderen Umleitungsarten nutzen Sie bitte das Telefonportal.

Wenn Sie im Ausgangszustand Ihres Telefons die 3. Kontext-Funktionstaste unter dem Display drücken, befinden Sie sich sofort im Einrichtungsdialog der sofortigen Rufumleitung (Abbildung 1).

Geben Sie hier nun die Zielrufnummer ein und bestätigen diese mit der "✔-Taste". Jetzt ist die Rufumleitung aktiv (Abbildung 2).

Zum Abschalten der Rufumleitung drücken Sie wieder die 3. Kontext-Funktionstaste unter dem Display.