Accountlöschung

Wenn Nutzeraccounts ablaufen, räumt das URZ Ihnen in der Regel eine Karenzzeit von 30 Wochen ein.

Sie erhalten per E-Mail drei entsprechende Ablaufinformationen. In dieser Zeit können Sie Ihren Account wie gewohnt weiter benutzen. Nach Ablauf dieser Frist wird Ihr Account deaktiviert. Mit der Deaktivierung Ihres persönlichen Nuzteraccounts ist eine Löschung aller auf Sie persönlich registrierter Ressourcen am URZ (Funktionsaccounts, IP-Adressreservierungen, Kapazitäten im Backup-Service etc.) verbunden.

Kümmern Sie sich daher bitte während der Karenzzeit um eine Übertragung der Ressourcen auf einen anderen Nutzer (falls weiterhin benötigt). 1 Jahr nach Ablauf der Nutzungsberechtigung für Ihren persönlichen Nutzeraccount wird dieser endgültig gelöscht.
 
Abweichend von der oben genannten Standardkarenzzeit gilt für Beschäftigte der Universitätsmedizin (UMG) eine Karenzzeit von nur 4 Wochen. Diese verkürzte Karenzzeit wurde auf Wunsch der UMG eingerichtet.