Konferenzen für die digitale Lehre

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zum Durchführen von Konferenzen in der digitalen Lehre.

Beachten Sie bei der Wahl des Konferenzdienstes die empfohlene Teilnehmerzahl:

  • DFNconf / Pexip: 23 Teilnehmende
  • Jitsi: 35 Teilnehmende
  • BigBlueButton: 100 Teilnehmende

Weitere Hinweise

Anforderungen und Voraussetzungen

Sie und Ihr Arbeitsplatz müssen für die erfolgreiche Umsetzung von Videoaufzeichnungen, Konferenzen und Streaming in der Regel folgende Voraussetzungen erfüllen:

Technische Voraussetzungen

  • moderner PC/Laptop oder mobiles Endgerät (Smartphone oder Tablet)
  • Internetverbindung (gute Verbindungsqualität)
  • Webcam (wenn Sie ein Video senden möchten)
  • Mikrofon/Headset (wenn Sie etwas sagen und/oder hören möchten)

Anforderungen an den Arbeitsplatz

  • störungsfreier Raum (keine Nebengeräusche, keine anderen Personen) für Ton und Bild
  • Raum ohne/mit geringem akkustischen Nachhall
  • fremde Signalquellen deaktivieren/entfernen: Computertöne, Haustelefon, Mobiltelefon, ...
  • gut ausgeleuchtete Position ohne Gegenlicht
  • ansprechendes Videobild und guter Ausschnitt (keine Froschperspektive, kein Kopfschwartenausschnitt)
  • zusätzlicher Bildschirm für Webkonferenzen und Livestreams (ermöglicht Nutzung von Rückkanal: Text-Chat)
  • Einstellungen des Bildschirmschoners überprüfen

Technik ausleihen oder nutzen

Das Universitätsrechenzentrum kann Ihnen leider weder echte Räume noch Technik zur Verfügung stellen.

Wenden Sie sich für Anfragen zur Nutzung von ausgestatteten Räumen der Universität bitte direkt an die Hörsaal-/Medientechnik: medientechnikuni-greifswaldde.