DFNconf / Pexip

Der DFNconf-Dienst vereinigt alle gängigen Methoden zur Durchführung von Audio-, Video- und Webkonferenzen. Der DFN-Verein verwendet das webbasierte Pexip als zentrale Schnittstelle für die Kommunikation. Ihnen stehen WebRTC, dedizierte Apps, klassische Videokonferenzsysteme (H.323 / SIP) und die Telefoneinwahl zum Verbindungsaufbau zur Verfügung.

Es können Konferenzen mit bis zu 23 Teilnehmenden oder "eLearning-Veranstaltungen" für bis zu 200 Teilnehmende durchgeführt werden.

Nutzungsbeschränkung auf Mitarbeitende

Die Erstellung und Verwaltung von Konferenzen des DFN beschränkt sich auf Mitarbeitende (inklusive Hilfskräfte) der Universität. Studierenden ist es leider nicht möglich sich über Shibboleth an diesem Dienst anzumelden.

Die Teilnahme an einer Konferenz ist für alle (auch externe Teilnehmende) jederzeit möglich!

Anmeldung für Veranstalter

Sie können sich über Shibboleth am Webkonferenz-Dienst anmelden.

Voraussetzungen

Sie benötigen zur Teilnahme an einer Webkonferenz:

  • modernen PC/Laptop oder mobiles Endgerät (Smartphone oder Tablet)
  • Internetverbindung
  • Webcam
  • Mikrofon

Funktionsweise

Die zentrale Anwendung für DFNconf ist der Pexip-Client. Dieser kann als webbasierter Client im Browser oder als eigenständige Software auf dem PC oder mobilen Endgerät (iOS oder Android) verwendet werden.

Der Konferenzdienst (Pexip) unterscheidet zwischen zwei Nutzertypen: Veranstalter (Host) und Gast. Diese beiden Nutzertypen haben, je nach Konfiguration der Konferenz, verschiedene Berechtigungen.

Hinweise

  • Bei Konferenzen mit Gastzugang werden die Übertragungen der Gäste erst gestartet, wenn ein Veranstalter den Konferenzraum betritt.
  • Zehn Minuten, nach dem der letzte Veranstalter den Konferenzraum verlassen hat, wird die Konferenz für alle Teilnehmenden beendet.
  • Um die Videos anderer Teilnehmenden zu sehen, müssen Sie selbst ein Videosignal senden oder den älteren alternativen webbasierten Client verwenden: conf.dfn.de/webapp1/
  • Führen Sie eine Provisionierung/Branding Ihres lokalen Pexip-Client durch, um den vollen Funktionsumfang (unter anderem Layout-Kontrolle) nutzen zu können: Bei installiertem Pexip-Client durch Klick auf diesen Link

Weiterführende Links